Seminarreihe „Gebäudebewirtschaftung"

mit Prof. Dr. Jörg Mehlis

Professur Facility Management, Studiendekan Immobilienmanagement und Facilities Management, Hochschule Mittweida, GEFMA Lounge Leiter Sachsen und Arbeitskreisleiter Energie

Auf Grund der stetig zunehmenden Technisierung der Immobilien wachsen die Anforderungen an den Eigentümer bzw. die Eigentümerin, Dienstleistende aber auch an denjenigen, der die Immobilie nutzt. In dieser vierteiligen Seminarreihe erwerben Sie grundlegendes Wissen zum Thema Gebäudetechnik und deren optimalen Bewirtschaftung.

Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer unterliegen grundsätzlich der Betreiberverantwortung. Für Immobilien und technische Anlagen existieren eine Vielzahl an Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien die einen rechtlichen Rahmen für den optimalen Immobilienbetrieb definieren. Vielfach unterscheiden sich diese pro Bundesland oder Kommune und unterliegen einer ständigen Aktualisierung, so dass deren Relevanz für die jeweils betrachtete Immobilie regelmäßig überprüft werden muss.

Das Hauptaugenmerk bei einer Immobilieninvestition liegt grundsätzlich in deren Wirtschaftlichkeit über die gesamte Lebensdauer der Immobilien. Somit besteht die Anforderung, alle immobilienspezifischen Entscheidungen, z. B. in Bezug auf Material- und Anlagenauswahl sowie die Flächeninanspruchnahme, über alle Phasen des Lebenszyklus (Planung, Bau, Nutzung und Rückbau) zu betrachten.

Teil 1: Gebäudetechnik – Anforderungen, Anlagensicherheit, Energieeffizienz, Digitalisierung

2223-58-46-0-DD am 11.07.2022

Teil 2: Betreiberverantwortung – Unwissenheit schützt nicht vor Konsequenzen

2223-58-47-0-DD am 12.09.2022

Teil 3: Lebenszykluskosten vorausschauend planen

2223-58-48-0-DD am 10.10.2022

Teil 4: Energiemanagement - NEU!

2223-58-49-0-DD am 13.06.2022

Haben Sie Fragen?

Inhalt und Beratung

Stefanie Borowski
Telefon: 0351 470 45 25
E-Mail: borowski@s-vwa.de