Detailseite

Sicherheitskonzepte für (Groß-)veranstaltungen

Veranstaltungs-Nr. 54-40-0
Datum / Tage 13.07.21 / 1 Tag
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiter und Führungskräfte die für die Erstellung von Sicherheitskonzepten oder Teilkonzepten dazu z.B. im Stadtmarketing, Kultur- und Sportbereich verantwortlich sind. Mitarbeiter, die für die Genehmigung von Veranstaltungen z.B. beim Ordnungsamt, St
Inhalt
Auf Grund der Corona-Pandemie wird auf die neuen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und die Umsetzung bei Veranstaltungen eingegangen.


- Betreiberpflichten der SächsVStättVO
- Eignung der Versammlungsstätte für bestimmte Veranstaltungen - Veranstaltungen in sog. „Off-Locations“
- Berechnung der höchstzulässigen Besucherzahl (Fläche, Rettungswege, Bestuhlungspläne, Fluchtwegekonzept)
- Gefährdungen in Versammlungsstätten und bei Open-Air-Veranstaltungen - Wie und wer ermittelt diese Gefährdungen?
- Vorbeugender Brandschutz
- Inhalte eines Sicherheitskonzeptes
- Methoden, wie ein solches Sicherheitskonzept erstellt bzw. überprüft werden kann
- Vorstellung von Veröffentlichungen in anderen Bundesländern und aktuellen Forschungsergebnissen zu dem Thema „Sicherheit bei Veranstaltungen“
Dozent Kerstin Klode
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Regine Linke
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden