Detailseite

Seminarreihe Sichere Spielplätze für unsere Kinder Teil E: Neues aus der Spielplatz-Normung

Veranstaltungs-Nr. 58-74-0
Datum / Tage 08.04.22 / 1 Tag
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Personen, die für die Planung von Spielplätzen zuständig sind, Führungskräfte mit Betreiberverantwortung, Prüfende von Spielplätzen
Inhalt Zur Spielplatzssicherheit gibt es umfangreiches nationales und internationales Normenwerk. Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die Neuerungen.

- europäische Normenreihe DIN EN 1176 „Spielplatzgeräte und Spielplatzböden“ als allgemein anerkannte Regel der Technik und Maßstab für die Rechtsprechung (allgemeine Verkehrssicherungspflicht nach § 823 BGB)
- DIN 18034-1:2020-11 (neu) Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb
- Produktsicherheitsgesetz und Änderung wesentliche Teile dieser Normenreihe, Änderungen bzgl. Regelungen zu Allgemeinen sicherheitstechnischen Anforderungen, Schaukeln, Rutschen, Seilbahnen und Wippgeräten, Verzicht auf die bisherige nationale Abweichung für Kinder unter drei Jahren)
- neue Normen Reihe DIN 79161 „Qualifizierung von Spielplatzprüfern“ (Teil 1 Ausbildung von Spielplatzprüfern; Teil 2 Prüfung zum Qualifizierten Spielplatzprüfer)
- neue Ausgabe der DIN 33942 „Barrierefreie Spielplatzgeräte“ (sicherheitstechnische Aspekte der paktischen Anwendung)

Im Seminarpreis inbegriffen: umfangreiche, praxisbewährte und farbige Seminarmaterialien mit zusammenfassender Darstellung der Normänderungen inkl. Hinweise zur Inspektion.

Dozent Harald Onischka, Frieder Fischer
Gebühr 220 €
Ansprechpartner Birgit Gereke
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden