Detailseite

Seminarreihe Sichere Spielplätze für unsere Kinder Teil E: Neues aus der Spielplatz-Normung

Veranstaltungs-Nr. 58-74-0
Datum / Tage 05.10.21 / 1 Tag
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Personen, die für die Planung von Spielplätzen zuständig sind, Führungskräfte mit Betreiberverantwortung, Prüfer von Spielplätzen
Inhalt - europäische Normenreihe DIN EN 1176 „Spielplatzgeräte und Spielplatzböden“ als allgemein anerkannte Regel der Technik und Maßstab für die Rechtsprechung (allgemeine Verkehrssicherungspflicht nach § 823 BGB)
- DIN 18034-1:2020-11 (neu) Anforderungen für Planung, Bau und Betrieb
- Produktsicherheitsgesetz und Änderung wesentliche Teile dieser Normenreihe, Änderungen bzgl. Regelungen zu Allgemeinen sicherheitstechnischen Anforderungen, Schaukeln, Rutschen, Seilbahnen und Wippgeräten, Verzicht auf die bisherige nationale Abweichung für Kinder unter drei Jahren)
- neue Normen Reihe DIN 79161 „Qualifizierung von Spielplatzprüfern“ (Teil 1 Ausbildung von Spielplatzprüfern; Teil 2 Prüfung zum Qualifizierten Spielplatzprüfer)
- neue Ausgabe von DIN 33942 „Barrierefreie Spielplatzgeräte“ (sicherheitstechnische Aspekte der paktischen Anwendung)

Im Seminarpreis inbegriffen: umfangreiche, praxisbewährte und farbige Seminarmaterialien mit zusammenfassender Darstellung der Normänderungen inkl. Hinweise zur Inspektion.

Dozent Harald Onischka, Frieder Fischer
Gebühr 220 €
Ansprechpartner Birgit Gereke
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden