Detailseite

Grundstücksrechtliche Besonderheiten in den neuen Bundesländern – Überleitungsrecht in Fallstudien

Veranstaltungs-Nr. 58-17-0
Datum / Tage 23.11.21 / 1 Tag
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Alle mit der Verwaltung und Gestaltung liegenschaftsrechtlicher Verhältnisse befassten Personen, besonders Fachkräfte aus den Bereichen Liegenschaftsverwaltung, Baurecht und Stadtplanung
Inhalt - Abwicklung des selbstständigen Gebäudeeigentums
- Leitungs- und Anlagenrechte
- Ersitzung, Bestandsschutz, Ausschlussfristen
- Vertretung unbekannter/abwesender Berechtigter
- Umgang mit „Uraltrechten“ (Kellerrechte, Dienstbarkeiten aus der Zeit vor 1900)
Dozent Michael Schrandt
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Birgit Gereke
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden