Detailseite

Praxisnahe Baupreiskalkulation und Preisbeurteilung für öffentliche Auftraggeber

Veranstaltungs-Nr. 60-24-0
Datum / Tage 10.04. und 17.04.2024, jeweils 9:00 bis 16:00 Uhr
Beginn 09:00 Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bau- und Rechtsämtern, die mit Baumaßnahmen betraut sind und Baupreise von Angeboten oder Nachträgen beurteilen sollen
Inhalt - Preisermittlung im betrieblichen Rechnungswesen der Bauunternehmung und Arten der Kalkulation, Begrifflichkeiten, Zusammensetzung von Baupreisen
- Abrechnungsregeln und Bestimmung der „inneren Mengen“
- Bestandteile der Lohnkosten, Mindestlöhne, Tariflöhne, Mittellohn, Kalkulationlohn, Verrechnungslohn – Datenbasis und Ermittlung sowie Beispiele zur Bestimmung des Kalkuationslohns
- Gerätekosten, Vorhaltekosten innerhalb von Teilleistungen und in der Baustelleneinrichtung sowie Ermittlung von Gerätekosten nach BGL (Baugeräteliste)
- Stoffkosten und deren Ermittlung
- Bestimmung von Baustellengemeinkosten und deren Einbeziehungsvarianten in den Baupreis bzw. das Angebot
- Methoden der Kalkulation (Kalkulation über die Endsumme und mit vorausbestimmten Zuschlägen)
- EFB-Formblätter 221, 222, 223
- Inhalte, Detaillierungsgrad und Interpretation von Urkalkulationen
- gemeinsame Arbeit an verschiedenen Beispielen
- Diskussion von Praxisfällen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Seminar findet am 10.04. und 17.04.24 statt.
Dozent Prof. Dr. Jens Otto
Gebühr 320 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden