Detailseite

Seminarreihe Baumpflege Teil 2: Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen – Holzzerstörende Pilze, Krankheiten und Schäden bei (Stadt-) Bäumen

Veranstaltungs-Nr. 61-19-0
Datum / Tage 04.07.23 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Grünflächenämtern, Bauhöfen und Forstbetrieben, die mit der Verkehrssicherheit, Erhaltung, Pflege und Vergabe von Baumkontrollmaßnahmen befasst sind
Inhalt Bei der Beurteilung der Verkehrssicherheit von Bäumen ist die Schadensdiagnose eine wichtige Aufgabe. Schwerpunktmäßig werden in diesem Seminar die bedeutendsten holzzerstörenden Pilze und deren Besiedlungsstrategie, Schadensdynamik und das daraus resultierende Gefahrenpotenzial behandelt.

- Pilze bei der Baumkontrolle (Grundlagen, Arten der Holzzersetzung,
Abwehrmöglichkeiten der Bäume, makroskopische Erkennungsmerkmale)
- wichtige Braun-, Weiß- und Moderfäuleerreger (Erkennungsmerkmale,
Pilz-Wirt-Verhältnis, Vorkommen)
- Krankheiten und Schäden bei Stadtbäumen
- Exkursion mit Übung (Pilze, Krankheiten)

Die Teilnahme an Modulen der Seminarreihe Baumpflege wird als Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung zum FLL-zertifizierten Baumkontrolleur bzw. -kontrolleurin anerkannt.
Dozent Dr. Henrik Weiß
Gebühr 170 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden