Detailseite

Bauplanungsrecht II – Zulässigkeit von Vorhaben

Veranstaltungs-Nr. 59-04-0
Datum / Tage 11.05.23 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauämtern der Kommunen und von Bauaufsichtsbehörden und von zu beteiligenden Fachbehörden sowie von Architektur-, Ingenieur-und Stadtplanungsbüros
Inhalt Die rechtssichere Beurteilung der Zulässigkeit von Vorhaben im Rahmen der Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens und bei der Entscheidung über den Bauantrag sowie die bei der Aufstellung sonstiger städtebaulicher Satzungen zu beachtenden Anforderungen sind Gegenstand dieses Seminars.
Ergänzend werden die aktuellen bundes- und landesrechtlichen Regelungen zur Windenergieanlagen vorgestellt.
Im Seminar besteht die Möglichkeit eigene Fallbeispiele zu diskutieren.

- Begriff des Vorhabens
- Zulässigkeit im Planbereich
- Ortsteil oder Splittersiedlung?
- Einfügen im nicht beplanten Innenbereich
- privilegierte Vorhaben im Außenbereich
- begünstigte Vorhaben im Außenbereich
- Erleichterungen für das Bauen im Innen- und Außenbereich durch das
Baulandmobilisierungsgesetz
- sonstige städtebauliche Satzungen
Dozent Gabriele Bothe
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden