Detailseite

Kostenfaktor Katastervermessung - Messumfang, Gebührenhöhe, Alternativen Änderungen 2023

Veranstaltungs-Nr. 58-26-0
Datum / Tage 22.09.23 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kommunalen Bauverwaltungen, Bauaufsichtsbehörden, Bauträgern und Wohnungsgesellschaften, Vermessungs-, Ingenieur- und Architekturbüros
Inhalt - Bestimmung des Umfangs einer Katastervermessung
- Antragsgestaltung, Antragsoptimierung
- Angabe von Trennstücken durch den Antragsteller
- Ursachen die zur automatischen Erweiterung des Vermessungsumfangs führen
- Spezialfall des Nachholens der Abmarkung, Kosten und rechtliche Wirkung der Abmarkung
- Regelung zur Kostenoptimierung bei Gebäudeaufnahmen
- Verbindlichkeit einer Kostenauskunft, versteckte Kosten
- Kontoll- und Widerspruchsmöglichkeiten bei Leistungsbescheiden
- Alternativen zur Katastervermessung
- Auwandsreduzierung durch Berichtigung nach SächsWG
- Änderungen in 2023

Dozent Detlef Wuttke
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Birgit Gereke
Veranstaltungsort Sächs. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden