Detailseite

Das Bundesmeldegesetz - aktuelle Problemstellungen zum Thema Schutzrechte und Auskunftssperren

Veranstaltungs-Nr. 54-94-1
Datum / Tage 29.11.23 - 30.11.23' / 2 Tage
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeitende aus Meldebehörden, Bürgerämtern und Bürgerbüros mit Grundkenntnissen und praktischen Erfahrungen zum Melderecht
Inhalt Der sichere Umgang mit Gesetzen ist beanspruchsvoll. Im Seminar werden Ihnen Hinweise für den korrekten Umgang vermittelt.
- Schutzrechte und Auskunftssperren der Betroffenen
- Bedingter Sperrvermerk und Übermittlungssperren bei Adoption/Geschlechtsänderung
- Umsetzung der Geschlechtsangabe „Divers“ im Meldewesen
- Einführung - allgemeine datenschutzrechtliche Grundlagen nach EU- Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)
- Schutzrechte / Rechte der Betroffenen Artikel 15 DSGVO i.V.m. § 10 BMG
- Datenübermittlung(en)
- Spezialaufgaben der Meldebehörde

Dozent Barbara Müller
Gebühr 250 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden