Detailseite

Abschleppen verkehrswidrig geparkter Fahrzeuge

Veranstaltungs-Nr. 54-06-0
Datum / Tage 16.10.23 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeitetende der Ordnungsämter, die mit der Sicherstellung, Verwahrung, Herausgabe und Verwertung verbotswidrig geparkter Fahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr befasst sind.
Inhalt Ordnungswidriges Abstellen von Fahrzeugen ist in den meisten Kommunen ein häufiges Problem. Es stellt sich die Frage, ob ein Fahrzeug auf Privatgrund anzuschleppen ist? Das Seminar befähigt die Teilnehmenden zu Rechtsgrundlagen sowie deren Anwendung vor Ort.
- Zutreffende Rechtsgrundlagen aus StVO, OWiG, Polizeirecht
- Die Umsetzung, Sicherstellung, Verwahrung und Verwertung verbotswidrig geparkter Fahrzeuge
- Änderungen durch das Sächsische Polizeibehördengesetz seit 01. Januar 2020
- Abgemeldete Fahrzeuge und Schrottfahrzeuge
- Ist Abschleppen auf Privatgrund zulässig?
- Abgrenzung zur Verwarnung mit Verwarnungsgeld wegen des Parkverstoßes
- Benachrichtigung des Fahrzeugführers oder Fahrzeughalters
- Erforderliche Beweissicherungsmaßnahmen
- Einbeziehung beauftragter Unternehmen
- Aufforderung an den Fahrzeughalter zur Abholung des Fahrzeuges
- Geltendmachung von Abschleppkosten
- Verwertung des Fahrzeuges durch öffentliche Versteigerung oder Verschrottung
- Hinweise zum Inhalt des Kostenbescheides bei Verwertung des Fahrzeuges



Dozent Peter Bandt
Gebühr 130 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden