Detailseite

Taktisches Verhalten, Eigensicherung und unmittelbarer Zwang durch GVD

Veranstaltungs-Nr. 54-04-0
Datum / Tage 06.09.23 - 07.09.23' / 2 Tage
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeitende der Ordnungsämter, die Aufgaben des Gemeindlichen Vollzugsdienstes wahrnehmen
Inhalt Anhand GVD-typischen Handlungssequenzen werden rechtliche Möglichkeiten und praktische Grenzen der Anwendung unmittelbaren Zwangs aufgezeigt. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen persönlichen Ausrüstungen und der individuellen Fähigkeiten kann jeder Teilnehmer neue Impulse erhalten, sich mit anderen vergleichen und neue eigene Schwerpunkte ableiten.

- Theoretische Grundlagen des Handelns und des unmittelbaren Zwangs
- Rechtmäßigkeit des Handelns des GVD, unmittelbarer Zwang durch den GVD
- Jedermannsrechte
- Handlungstraining praxisnaher Alltagssituationen u.a. Auswertung der Handlung
- Abwehr von Angriffen, Zugriff und Festhalten, Fesselung
Dozent Lutz Dalchow
Gebühr 260 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden