Detailseite

Klimawandel, Umweltprüfung und Artenschutz in der Bauleitplanung

Veranstaltungs-Nr. 61-11-0
Datum / Tage 10.11.22 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kommunalen Bau- und Umweltverwaltungen, Architektur- und Ingenieurbüros, Träger öffentlicher Belange
Inhalt Die Auswirkungen des Klimawandels zeigen sich nicht nur im Anstieg der globalen mittleren Temperaturen, sondern in erschreckender Weise auch in der Zunahme von Extremereignissen. Deshalb müssen Bauleitpläne die Resilienz der Kommunen stärken.

- Klimawandel in Sachsen, Erkenntnisse und Schlussfolgerungen für die Planung
- Umgang mit Extremen
- Unsicherheit und Risiko
- Planrelevanz der Umweltprüfung
- Einordnung in Verfahren der Bauleitplanung
- Umweltprüfung als Trägerverfahren für alle
Umweltbelange
- Instrumente zur Berücksichtigung des Artenschutzes
- Probleme bei der Implementierung
- Auswertung aktueller Rechtsprechung
Dozent Wolfgang Socher
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden