Detailseite

Windkraft und Photovoltaik Flächenausweisung – Hemmnis und Chance für den Ausbau

Veranstaltungs-Nr. 59-56-0
Datum / Tage 21.09.22 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Alle mit der Thematik befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kommunen und Landkreisen, insbesondere aus Stadtplanungs-, Bau- und Umweltämtern, Beschäftige in Stadtplanungs- und Ingenieurbüros sowie Vertreter und Vertreterinnen der Regionalen Planun
Inhalt Windkraft und Photovoltaik sind zwei der wichtigsten Säulen für die Energiewende.
Mangelnde oder fehlende Flächenausweisung bremsen derzeit vor allem den Ausbau
der Windenergie. Der Kurs zeigt Möglichkeiten und Randbedingungen für (kreative)
Flächenausweisungen für Windkraft und Photovoltaikanlagen aus der Sicht der
Regionalplanung auf.

- Beurteilungskriterien der Regionalplanung (Vorranggebiete, harte und weiche Tabuzonen)
- Photovoltaikanlagen: kreative Lösungen bei der Ausweisung von Flächen
(z.B. Doppelnutzung über landwirtschaftlichen Flächen, überdachte Parkplätze,
schwimmende Anlagen)
- Kriterien für Vorzugsflächen für Freiflächenphotovoltaik aus der Sicht der Regionalplanung
- technische Aspekte und Folgen
- Fragen der Akzeptanz betroffener Bürgerinnen und Bürger
Dozent Prof. Dr. Matthias Koziol
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden