Detailseite

Straßenverkehrssicherungspflicht

Veranstaltungs-Nr. 58-87-0
Datum / Tage 11.10.22 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Straßen- und Tiefbauämtern und Bauhöfen, von Kommunen und Landkreisen, die mit den Aufgaben des Straßenbaulastträgers befasst sind Bitte beachten Sie auch das Seminar 5474 „Sondernutzungen im behördlichen Vollzug“.
Inhalt Einen allgemeinen Haftungstatbestand für eine Verletzung der Verkehrssicherungspflicht gibt es nicht. Sie richtet sich für öffentliche Straßen nach den allgemeinen Grundsätzen der Delikthaftung oder auch nach Maßgabe der Amtshaftung.

- allgemeine Grundlagen des Haftungsrechts
- Umfang und Inhalt der Straßenbaulast und Verkehrssicherungspflicht, Rechtsfragen
- Gefahren von Anliegergrundstücken
- Fallbeispiele, Rechtsprechung, Straßenaufsicht, Anliegerpflichten, Bauarbeiten
Dozent Sabine Schreiber
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden