Detailseite

20. Fachtag Grundstücksrecht

Veranstaltungs-Nr. 58-01-0
Datum / Tage 09.11.22 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Alle, die mit der Verwaltung und Gestaltung grundstücksrechtlicher Verhältnisse befasst sind, insbesonders Fachkräfte aus den Bereichen Liegenschaftsverwaltung, Baurecht und Stadtplanung
Inhalt Der 20. Fachtag Grundstücksrecht rückt in bewährter Weise die aktuelle Rechtsprechung des BGH zu Praxisfragen im Grundstücksrecht in den Mittelpunkt. In Form von Impulsreferaten beleuchten die Referenten verschiedene Themen und diskutieren im Kreis der Teilnehmenden. Erfahrungen und Problemstellungen aus der beruflichen Praxis können gern eingebracht werden.

- Umfang der „ordnungsmäßigen Benutzung“ eines Wohngrundstücks als Grundlage eines Notwegrechts
- Umfang der Ansprüche des Grundstückseigentümers gegen Dienstbarkeitsberechtigte auf Erstattung von Instandhaltungskosten aus dem gesetzlichen Begleitschuldverhältnis
- Notwendigkeit der schlagwortartigen Bezeichnung von (weiteren) Dienstbarkeitsinhalten in der Grundbucheintragung
- Aussagekraft der Grundbucheintragung für die Vertretungsverhältnisse altrechtlicher Realverbände
- Wärmedämmung – auch über die Grundstücksgrenzen hinaus?
- Freiland-Photovoltaik – Hinweise für eine Vertragsgestaltung
- Vorkaufsrechte für Mieter – aktuelles aus der Rechtsprechung
- Schäden aus fremder Leitung auf dem Grundstück
Dozent Dieter Hurth, Michael Schrandt
Gebühr 200 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächs. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden