Detailseite

Der neue § 2b UStG - was müssen wir in unserer Gemeinde heute schon vorbereiten?

Veranstaltungs-Nr. 55-49-0
Datum / Tage 16.06.22 / 1 Tag
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Bürgermeister*innen, Mitarbeitende der kommunalen Verwaltung in Kämmerei bzw. der Kassen- und Steuerämter von Städten, Gemeinden und Landkreisen, Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte,Vertretungen juristischer Personen des öffentlichen Rechts.
Inhalt Lernen Sie die Neuregelungen der umsatzsteuerlichen Unternehmereigenschaft der öffentlichen Hand (§ 2b UStG) -
verständlich aufbereitet und vorgestellt. Um der persönlichen Haftung des Bürgermeisters bzw. der Bürgermeisterin zu entgehen, gibt es praktische Tipps und Hinweise

- Der § 2b UStG und seine Folgen für die öffentliche Hand
- Wie vor der persönlichen Haftung schützen?
- ABC der umsatzsteuerlichen Behandlung öffentlicher Leistungen
- Was kann und muss heute bereits vorbereitet werden, um umsatzsteuerliche Fragen zu optimieren?
Dozent Prof. Gerald Svarovsky
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden - Webseminar