Detailseite

Rechtsanwendung im Verwaltungskontext

Veranstaltungs-Nr. 50-13-0
Datum / Tage 21.12.22 - 22.12.22' / 2 Tage
Beginn 09:00' Uhr
Ende 16:00 Uhr
Zielgruppe Sachbearbeitende und Quereinsteigende in der Verwaltung.
Inhalt Sowohl für die Erstellung von Bescheiden, als auch für die allgemeine Arbeit mit Rechtsnormen (z. B. in der Vorbereitung von Entscheidungen Dritter) ist der Rechtsanwendungsprozess maßgebendes Instrumentarium der täglichen Arbeit.
- Tatbestand und Rechtsfolge, Ermessensnorm
- Konkurrenz von Rechtsnormen
- Auslegungsmethoden, Analogie, Umkehrschluss
- Der maßgebliche Sachverhalt - Feststellung, Auswertung, Auffinden rechtserheblicher Tatsachen
- Subsumtion - Grundsätze, Vergleich zwischen Sachverhalt und Tatbestandsmerkmalen
- Gutachtentechnik - Bedeutung, Zweck, Abgrenzung zwischen Gutachten und Urteil


Dozent Florian Günther
Gebühr 135 €
Ansprechpartner Team Organisation
Veranstaltungsort Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden - Webseminar