Aktuelles

Infoveranstaltung zu den Studiengängen in Dresden und Chemnitz

Diplomstudiengänge Betriebswirt/in (VWA) und Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)

Einladung zur Informationsveranstaltung zu den Diplomstudiengängen mit neuem Termin 

Termin:  23.06.2021 

Der berufsbegleitende Weg bis zum Hochschulabschluss. Wir stellen das dreijährige VWA - Abendstudium vor: Ziele, Inhalt, Ablauf, Voraussetzungen, Perspektiven und vieles mehr.  

Betriebswirt/in (VWA)  /  Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)

Bachelor of Science (B.Sc) Management /Public Sector Management

Wir laden Sie herzlich ein, On-line dabei zu sein.

Beginn:  16:30 Uhr (Log-In: ab 16:15 Uhr)

Meeting-Plattform: Adobe Connect

Die Zugangsdaten (Link) erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.

Anmeldung telefonisch:  0351 4704515  oder per Mail: sehmisch@s-vwa.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Urkunden und Fälschungen - Teil I und II

Intensiv am 07.07.21 und 21.07.21

Dieses - auf zwei Teile ausgelegte - Seminar vermittelt die wesentlichen Grundlagen für das Erkennen von Fälschungen. Die Inhalte orientieren sich an den aktuellen Dokumenten.

In Teil I wird Grundlegendes zur Identitätsprüfung (Person <-> Lichtbild) wie auch zu Plausibilitäten dargestellt. Für das Erkennen von Fälschungen wird das Hauptaugenmerk zunächst auf die Herstellung von Urkunden und dem Erkennen von Nachahmungen (Totalfälschungen) gelegt.
Die Nutzung von Originalasservaten für die praktischen Übungen, deren Auswertung und Diskussion setzen die Teilnehmer in die Lage, erste Anhaltspunkte für das Vorliegen von Fälschungen zu erkennen.

Im Teil II  werden die Varianten der Ausstellung von Urkunden (konventionelle wie auch Integrationsverfahren) und deren Differenzierung vermittelt. Schwerpunkt liegt hier auf der Lichtbild/Datenseite von Dokumenten.

Buchung

Was unsere Kunden über uns sagen:

Landeshauptstadt Dresden:

"(...) Anhand von praktischen Beispielen wird durch den Dozenten Herrn Duwe im Seminar sehr anschaulich vermittelt, an welchen Merkmalen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit Fälschungen von Personaldokumenten und Urkunden feststellen können. Gleichzeitig wird den Mitarbeitern der Umgang mit der entsprechenden Soft- und Hardware und anderen technischen Hilfsmitteln, wie Lupe und Fadenzähler, nähergebracht.

Ausgestattet mit diesen Fachkenntnissen, gibt dieses Seminar den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bürgerbüros der Landeshauptstadt Dresden seit vielen Jahren wesentlich mehr Selbstsicherheit bei der Erkennung von Fälschungen" Simone Rehwagen, Koordinatorin Bürgerbüros Dresden   

Ein:e Teilnehmer:in der Stadt Dresden: "Sehr interessanter Vortragsstil, es wurde auf die Geschichte eingegangen, viele Beispiele aus dem Beruf, dadurch sind Inhalte besser vorstellbar"
Buchung

Seelische Erste Hilfe - effektive Krisenkommunikation

Erkennen Sie psychisches Leiden und bieten Sie Hilfe an!

Fast jeder Mensch ist einmal im Leben davon betroffen: eine akute psychische Erkrankung, die eine große Herausforderung für die Betroffenen und ihren Lebensalltag ist. 

Die Konsequenzen der psych. Erkrankung trifft aber auch das gesamte Umfeld: die Kinder, die Ehepartner und alle, die in einem professionellen Verhältnis zu der Person stehen.

Doch wie helfen? Darf man die (augenscheinlich) erkrankte Person darauf ansprechen? Ist es geboten oder pietätslos? Wir glauben, es ist unsere Pflicht zu helfen. Genauso wie sie jemanden bei einem Sturz helfen, können Sie auch bei psychischen Erkrankungen Erste Hilfe leisten.  

Für wen ist dieser Kurs wichtig:

  • Sie stehen in täglichen Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern?
  • Sie sind als Erzieherin oder Lehrer bemerken, dass die Erziehungsberechtigten sich nicht ausreichend um das Kind kümmern?
  • Sie bemerken, dass Ihr Kollege auf Arbeit häufig fehlt?
  • Sie sind Führungskraft und bemerken einen Leistungsabfall und/oder häufige Krankschreibung?
  • (...)

und Sie wollen wissen, wie Sie empathisch und effektiv helfen können?

Lernen Sie es praxisangewandt und niedrigschwellig in unserem Online-Kurs:

Seelische Erste Hilfe leisten - Krisenkommunikation in Theorie und Praxis

Termin: 22.09.21

 

 

 

 

 

Staatshaftungsrecht NEU

Vermeiden Sie unnötige Haftungsprozesse!

Jede Verwaltung trifft es einmal: Schwere Beurteilungs- oder Ermessensfehler.

Ein Verwaltungsverfahren folgt auf den Fuß: Stellen Sie jetzt die Weichen, indem sie vermeidbare Fehlerquellen auf den Prüfstand stellen und sorgen Sie für Schadensbegrenzung.

Für wen ist das Seminar gedacht? Für Mitarbeiter von Polizeibehörden, aber auch an Entscheidungsträger der öffentlichen Verwaltung, die insbesondere Genehmigungen erteilen bzw. versagen, die in einem für den Antragsteller wirtschaftlich bedeutsamen Kontext stehen (z.B. Baugenehmigungsbehörden, Immissionsschutzbehörden). Gleiches gilt auch für die Durchführung von Ordnungsmaßnahmen (z.B. Abrißverfügung).

Das Seminar ist als Inhouse für Ihre Kommune oder als offenes Seminar buchbar.

Inhouse: Fortbildung in Zeiten von Corona

Ohne Reisen, ohne Risiko!

Corona macht die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schwierig, insbesondere, wenn diese eine grundlegende Fortbildung brauchen.

Aber lassen Sie uns in Möglichkeiten denken: Betriebsinterne, notwendige Fortbildungen sind möglich.

Verschleppen Sie nicht die Fortbildung neuer Mitarbeiter - nutzen Sie entweder das umfangreiche Webseminarangebot (gekennzeichnet als "Auch als Webseminar").

Nutzen Sie die Flexibilität eines Inhouse und sparen Sie sogar, wenn Sie ein ganzes Team schulen.

Sie wollen mehr wissen? Schauen Sie hier vorbei.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

3. Mitteldeutsches Symposium Spielplatz-Sicherheit

"Bewegung für alle in der Stadt"

Mittwoch, 13. Oktober 2021, 9 - 16 Uhr

Mit dem 3. Mitteldeutschen Symposium Spielplatz-Sicherheit führt die Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Dresden ein erfolgreich angelaufenes Weiterbildungsformat fort. Wir konzipieren für Sie ein thematisch auf die Interessenlage zugeschnittenes anspruchsvolles Programm. Renommierte Referentinnen und Referenten aus der Wissenschaft, der Planung sowie erfahrene Praktikerinnen und Praktiker werden in Form von Impulsreferaten verschiedene aktuelle Themen der Spielplatzsicherheit beleuchten und im Kreis der Teilnehmenden diskutieren.

Dieses Symposium wendet sich nicht nur an die Betreiber, sondern auch an Behörden, Planerinnen und Planer, Fachbetriebe, Spielplatzprüfende, Pädagoginnen und Pädagogen und sonstige Interessenten.

Hier können Sie sich anmelden.

Impulsreferat

Spielplatz - ein Ort für alle? Prof. Dr. Christina Schulze

Gestaltung

  • Spielplatzplanung für alle im Stadtteil. Prof. Dipl.-Ing. Irene Lohaus
  • Bewegungsräume für die Zukunft. Claudia Blaurock
  • Rollstuhlgerecht, barrierefrei, barrierearm oder behindertengerecht? Einige Grundlagen der Barrierefreiheit. Frieder Fischer

Sicherheit

  • Sicherheit und Prüfung generationenübergreifender Spiel- und Bewegungsflächen. Kristian Onischka
  • Die Visuelle-Routine-Inspektion (VRI) und Operative Inspektion (OI) nach DIN EN 1176-7 – Erfahrungen aus Markkleeberg. Annegret Sperling
  • Spielplatzmanagement. Kristian Onischka

Genehmigung

  • Planung, Genehmigung und Umsetzung eines Spielplatzes für alle. Ute Eckardt

Freuen Sie sich auf ein spannendes Symposium!

19. Fachtag Grundstücksrecht

Montag, 08. November 2021, 9 - 16 Uhr

Der 19. Fachtag Grundstücksrecht wird in bewährter Weise die aktuelle Rechtsprechung des BGH zu Praxisfragen im Grundstücksrecht in den Mittelpunkt rücken. In Form von Impulsreferaten werden die Referenten verschiedene Themen beleuchten und im Kreis der Teilnehmenden diskutieren. Erfahrungen und Problemstellungen aus der beruflichen Praxis können gern eingebracht werden.

In Kürze werden hier die Themeninhalte bekannt gegeben.

Hier können Sie sich anmelden.

Fachtag Marketing und Öffentlichkeitsarbeit wird auf den auf den 24.11.2021 verschoben!

Die Corona-Pandemie brachte alle gesellschaftlichen Bereiche in eine Ausnahmesituation. Wir wollen Strategien aufzeigen, die das einzelne Unternehmen zu einen gewissen Grad "fit machen" ...

für äußere unvorhergesehene Ereignisse, die das Unternehmen in seiner Funktion massiv beeinflussen. Dazu gehören die professionelle Vorbereitung der Kommunikation nach außen, die Beachtung der Anforderungen für resiliente Teams und das Erkennen von Chancen in Krisen.

Sie finden hier das detaillierte Programm. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen auch die Möglichkeit einräumen, soweit Ihrerseits gewünscht, online an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung mit Ihnen, unserem interessierten Fachpublikum.

Ihr VWA-Team

1. Fachtag Natur und Umweltschutz

unter dem Titel "Anreize für mehr Klimaschutz in der Kommune" am 25.11.2021 bei uns in der SVWA!

Klimaschutz trägt zu einer hohen Lebensqualität und Attraktivität der Städte und Gemeinden bei und ist für die Zukunft ein unverzichtbarer Baustein in der Ausgestaltung unserer Lebensräume. Wir möchten Ihnen mit diesem neuen Veranstaltungsformat vor allem praxisnahe Beispiele und Anregungen geben, wie Sie dem Klimawandel in Ihrer Kommune begegnen können, welche Anreize existieren und wie Sie diese gezielt nutzen.

Hier können Sie sich anmelden.

Das Programm wird sich folgendermaßen gestalten (Änderungen vorbehalten):

Impulsreferat
Transformative Nachhaltigkeitsforschung – ein ko-kreativer Ansatz (angefragt)

Strategien, Instrumente & Unterstützung

  • Klimaanpassung – Eine Herausforderung für Kommunen. Erfahrungen aus den Projekten Life Local Adapt! und KlimaKonform.
  • Die Energiewende kommunal gestalten (angefragt)

Ziele & Beispiele

  • Klimaaktive Kommune - Dresden baut grün
  • Ökoprofit - Schritt für Schritt zum nachhaltigen Wirtschaften
  • Nachhaltig in die Zukunft – Beispiele aus Eltville am Rhein (angefragt)

Ausblick
Zukunftsbeirat Innovation (angefragt)

Podiumsdiskussion