Förderung

Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.

Benjamin Franklin

Weiterbildung kostet - und die Finanzierung ist nicht immer ganz einfach. Wer aber etwas formalen Aufwand bei der Beantragung einer Förderung nicht scheut, für den hält der Staat verschiedene attraktive Fördermöglichkeiten bereit. Welche Förderung für Sie in Frage kommt hängt von verschiedenen persönlichen Faktoren sowie von der Bildungsmaßnahme ab, die Sie ins Auge gefasst haben. 

Eine individuelle Beratung bei den zuständigen Stellen ist unbedingt zu empfehlen. 

Übersicht Fördermöglichkeiten

Bezeichnung Kurzinfo, Beratung und Antragstellung
Steuerliche Möglichkeiten (Werbungskosten) Gebühren und sonstige durch die Fortbildung bedingte Kosten sind steuerlich absetzbar (§9 EStG)
Weiterbildungsscheck individuell Weiterbildungskosten werden mit 50-70% gefördert, um Aufstiegschancen und Flexibilität im Job zu verbessern

Sächsische Aufbaubank - Förderbank
0351-4910-4930 , www.sab.sachsen.de
Weiterbildungsscheck betrieblich Die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten wird mit 50-70% gefördert, antragsberechtigt sind Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern.

Sächsische Aufbaubank - Förderbank
0351-4910-4930 , www.sab.sachsen.de
Bildungsprämie Ein finanzieller Anreiz, um Weiterbildung bezahlbar zu machen und die individuellen Möglichkeiten im Beruf zu erweitern. Erwerbstätige können aller 2 Jahre einen Zuschuss von 50%, maximal 500 € zu ihrer privaten Weiterbildung erhalten.

www.bildungsprämie.info
„Aufstiegs- Bafög“
(Aufstiegsfortbildungsförderung - AFBG)
Ein einkommens- und vermögensunabhängiger Unterstützungsbetrag für berufsbegleitende Weiterbildung, die fachlich gezielt auf öffentlich-rechtliche Prüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung oder auf gleichwertige Abschlüsse nach Bundes- oder Landesrecht vorbereiten.“

(www.aufstiegs-bafoeg.de)
Begabtenförderung Ein Weiterbildungsstipendium für junge Berufstätige (jünger 25 Jahre), die einen Ausbildungsabschluss mit der Note 1,9 oder besser vorweisen können.

www.sbb-stipendien.de, www.dresden.ihk.de
Bildungsgutschein
Eine Unterstützungsmaßnahme zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt, zur Abwendung drohender Arbeitslosigkeit, für Mitarbeiter von Firmen in Kurzarbeit. Die Zertifizierung des Weiterbildungsträgers nach AZAV ist erforderlich. Folgende Weiterbildungsangebote der Sächsischen VWA kommen dafür in Frage:
Heimleiter in der Altenpflege, Sozialmanagement, Schwerstpflege und Gerontopsychiatrie, Leitungsaufgaben in Pflegeeinrichtungen, Alltagsgestalter in der geriatrischen Pflege und Betreuung

www.arbeitsagentur.de
Förderung durch den Arbeitgeber Immer mehr Arbeitgeber unterstützen die berufsbegleitende Weiterbildung ihrer Mitarbeiter in finanzieller oder anderer Form (z.B. Sonderurlaub für Prüfungsvorbereitung). Informieren Sie deshalb Ihren Arbeitgeber über Ihre beabsichtigte Weiterbildung, um Unterstützungsmöglichkeiten individuell auszuloten.